• Alle
  • Aus­bil­dungs­be­ru­fe
  • Bau­en & DIY
  • Elek­tro­tech­nik
  • Ener­gie
  • Insi­de
  • Prak­ti­sche Tipps
  • Pro­dukt­wel­ten
  • Smart Home

Energiekrise und darüber hinaus – Sparen mit ganzheitlichen Energiemanagementsystemen

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Zeit für einen Jahresrückblick. 

Ausbildungsberufe bei Kopp: MECHATRONIKER (W‑M‑D)

Indus­trie­me­cha­ni­ker sind ein zen­tra­les Räd­chen im Kopp-Getrie­­be, denn sie bau­en nicht nur jeg­li­che tech­ni­schen Sys­te­me und Pro­duk­ti­ons­an­la­gen, son­dern tra­gen auch die Ver­ant­wor­tung für das Instand­hal­ten der Maschi­nen durch War­tung und Repa­ra­tur. Zu den Auf­ga­ben eines Indus­trie­me­cha­ni­kers gehö­ren außer­dem die Fer­ti­gung und Mon­ta­ge von Bau­tei­len oder die Pro­gram­mie­rung von Daten und Steuerprogrammen. 

INTELLIGENT & EFFIZIENT: BEWEGUNGS- & PRÄSENZMELDER

Wer sich ein­mal mit vol­len Hän­den oder im Dun­keln auf die Suche nach dem Licht­schal­ter bege­ben hat, weiß sie beson­ders zu schät­zen: Bewe­gungs­mel­der. Sie sor­gen nicht nur für einen höhe­ren Kom­fort inner­halb und außer­halb der eige­nen vier Wän­de, son­dern auch für mehr Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Sicher­heit. Und sie las­sen sich sogar cle­ver ins Smart Home integrieren. 

Wachstumsschmerzen – über die Konsequenzen der steigenden Rohstoffpreise

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Zeit für einen Jahresrückblick. 

Ausbildungsberufe bei Kopp: INDUSTRIEMECHANIKER (W‑M‑D)

Indus­trie­me­cha­ni­ker sind ein zen­tra­les Räd­chen im Kopp-Getrie­­be, denn sie bau­en nicht nur jeg­li­che tech­ni­schen Sys­te­me und Pro­duk­ti­ons­an­la­gen, son­dern tra­gen auch die Ver­ant­wor­tung für das Instand­hal­ten der Maschi­nen durch War­tung und Repa­ra­tur. Zu den Auf­ga­ben eines Indus­trie­me­cha­ni­kers gehö­ren außer­dem die Fer­ti­gung und Mon­ta­ge von Bau­tei­len oder die Pro­gram­mie­rung von Daten und Steuerprogrammen. 

Ausbildungsberufe bei Kopp: WERKZEUGMECHANIKER (W‑M‑D)

Der Werk­zeug­bau hat sich im Lau­fe der Zeit wei­ter­ent­wi­ckelt. Denn ging es frü­her vor allem um die Her­stel­lung ein­fa­cher Werk­zeu­ge, wird dir heu­te in dei­ner Aus­bil­dung zum Werk­zeug­me­cha­ni­ker nicht nur Ham­mer und Fei­len zu fer­ti­gen bei­gebracht, son­dern auch wich­ti­ge Prä­zi­si­ons­werk­zeu­ge her­zu­stel­len, die spä­ter in Indus­trie zum Ein­satz kommen.

Ausbildungsberufe bei Kopp: INDUSTRIEKAUFMANN/FRAU (W‑M‑D)

Die Ein­satz­ge­bie­te der ange­hen­den Indus­trie­kauf­leu­te bei Kopp sind viel­sei­tig und es erwar­ten dich täg­lich span­nen­de Auf­ga­ben in den Berei­chen Ein­kauf, Ver­trieb, Mar­ke­ting, Per­­so­­nal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

„Kein Tag ist wie der andere“

Simon Stadt­mül­ler, Pro­dukt­ma­na­ger im Bereich Schal­t­erpro­gram­me, im Inter­view über sei­ne Kar­rie­re bei Kopp und sei­ne Auf­ga­ben im neu­en Verantwortungsbereich.

Effizientes Energiemanagement mit Kopp

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Zeit für einen Jahresrückblick. 

Zuverlässiges Raumklima und Energiemanagement mit den Raumtemperaturreglern von Kopp

Klei­nes Pro­dukt – gro­ße Wir­kung. Moder­ne Raum­tem­pe­ra­tur­reg­ler gehö­ren im Rah­men von smar­tem Ener­gie­ma­nage­ment längst zum Stan­dard beim Hei­zungs­bau. Sie steu­ern das gewünsch­te Raum­kli­ma, indem sie bei Über- oder Unter­schrei­ten der gewünsch­ten Raum­tem­pe­ra­tur die Hei­zung ab- bzw. wie­der anschal­ten oder sogar Küh­lung hinzuschalten. 

2021

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Zeit für einen Jahresrückblick. 

Weihnachtsbeleuchtung im Fokus – Clever sein, Kopp einschalten!

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: die Vor­tei­le der dezen­tra­len Strom­erzeu­gung mit Photovoltaikanlagen.

Mobiler Personenschutz für Einsatzkräfte

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: die Vor­tei­le der dezen­tra­len Strom­erzeu­gung mit Photovoltaikanlagen.

Solarpflicht? Es geht auch ohne!

In den ver­gan­ge­nen Mona­ten wur­de immer wie­der dis­ku­tiert, ob denn nun eine bun­des­wei­te Solar­pflicht für Neu­bau­ten ein­ge­führt wird oder nicht. Zumin­dest auf Bun­des­ebe­ne kommt sie nicht, aber das soll­te kei­nes­falls ein Grund sein, im pri­va­ten oder gewerb­li­chen Bereich auf eine Solar­an­la­ge zu verzichten. 

Kopp Inside: Kopp für Mütter und Familien

Hal­lo Yvonne, Du bist bereits seit fast 23 Jah­ren Mit­ar­bei­te­rin bei Kopp und zwi­schen­zeit­lich als Sales Assis­ten­tin tätig. Mitt­ler­wei­le bist Du zwei Mal Mama gewor­den und warst des­we­gen zwei Mal in Eltern­zeit. Wie war die Eltern­zeit für Dich und wie hat Kopp Dich dabei unterstützt?

Von vollen Auftragsbüchern und leeren Lagern

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen rund um Sup­ply Chains.

Tuning für den schönsten Ort der Welt

Gera­de in Zei­ten von Coro­na und #stay­home wird den Men­schen beson­ders bewusst, wie wich­tig das eige­ne Zuhau­se als „schöns­ter Ort der Welt“ ist. Vor allem, weil nie­mand weiß, wann ein unein­ge­schränk­tes Leben wie­der mög­lich sein wird. Und weil ohne­hin ein Groß­teil von uns aktu­ell zwangs­läu­fig mit digi­ta­len Mög­lich­kei­ten wie Home-Office oder Video-Con­­fe­­ren­cing kon­fron­tiert wird, stellt sich die Fra­ge, ob nicht gera­de jetzt der rich­ti­ge Zeit­punkt wäre, auch sein Zuhau­se „zukunfts­fit“ zu machen. 

Funkbasierte Smart Home-Installation für den E‑Handwerker

Als Exper­te für Gebäu­de­au­to­ma­ti­on kennt Ralf Jäckel, Abtei­lungs­lei­ter im Fach­be­reich Gebäu­de­au­to­ma­ti­on bei der EAB Elek­tro­an­la­gen­bau GmbH Rhein/Main, die Her­aus­for­de­run­gen vor und wäh­rend einer Smart Home-Installation.

Geld und Energie sparen durch Smart Lighting

In der dunk­le­ren Jah­res­zeit spielt das The­ma Beleuch­tung eine beson­ders wich­ti­ge Rol­le – ob mit Blick auf Wohn­kom­fort oder aber im ener­ge­ti­schen Sin­ne. Denn immer­hin zehn Pro­zent der Ener­gie­kos­ten eines Haus­halts gehen auf das Kon­to von Licht. Mit Hil­fe eines Smart Lig­h­­t­ing-Kon­­zepts las­sen sich Kos­ten sen­ken und der Wohn­kom­fort erhöhen.

Effizient und Bequem: Smart Lighting mit Sprachsteuerung

Smart Ligh­t­ing bie­tet eine Fül­le von Mög­lich­kei­ten, um den All­tag im Zuhau­se kom­for­ta­bler und siche­rer zu machen. Gleich­zei­tig lässt sich mit dem Kon­zept Ener­gie und Geld spa­ren. Beson­ders attrak­tiv gestal­tet sich die Steue­rung von Leuch­ten per Sprachbefehl.

Mehr Sicherheit im Zuhause – dank Smart Lighting

Wäh­rend vie­le Deut­sche die Som­mer­zeit für Rei­sen in fer­ne Län­der nut­zen, ent­schei­den sich eini­ge auch bewusst für einen Urlaub daheim. Ver­fügt das Zuhau­se über ein Smart Lig­h­­t­ing-Sys­­tem, gestal­tet sich die ver­dien­te Frei­zeit auf jeden Fall sicher.

Entspannt in den Urlaub – dank Smart Home

Som­mer­zeit, Urlaubs­zeit. Nach wie vor ver­rei­sen die meis­ten Deut­schen am liebs­ten in den Som­mer­mo­na­ten. Wäh­rend der Feri­en­zeit haben jedoch Ein­bre­cher Hoch­kon­junk­tur: Jede Men­ge ver­wais­ter Häu­ser laden Die­be gera­de­zu ein, auf Beu­te­zug zu gehen. Sichern kann man sein Zuhau­se jedoch mit Smart Home-Technik. 

Fit für den Sommer: Komfortsteigerung dank Smart Home

Som­mer, Son­ne, gute Lau­ne. Auf die war­men Mona­te freu­en sich die meis­ten Men­schen. Noch viel ange­neh­mer wer­den die­se mit den Smart Home-Lösun­­­gen von Kopp: Sie machen das Zuhau­se zu einem moder­nen Smart Home und bie­ten den Bewoh­nern auch im Som­mer zahl­rei­che digi­ta­li­sier­te Annehmlichkeiten. 

In öffentlichen Gebäuden Pflicht: Mehr Sicherheit und Selbstständigkeit mit dem neuen WC-Notrufset von Kopp

Nicht nur in Arzt­pra­xen, Kran­ken­häu­sern, Pfle­ge­hei­men oder Kin­der­gär­ten ist Sicher­heit im Sani­tär­be­reich ein abso­lu­tes Muss und daher schon seit län­ge­rer Zeit gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. Auch in allen ande­ren öffent­lich zugäng­li­chen Gebäu­den – Tank­stel­len, Restau­rants, Gerichts­ge­bäu­den – ist es Pflicht, das bar­rie­re­freie Bad bzw. WC mit einer Not­ruf­an­la­ge aus­zu­stat­ten. Ein Hil­fe­ruf muss dabei schnell, ohne gro­ße Anstren­gung und vor allem sicher aus­ge­löst wer­den kön­nen, und zwar für Per­so­nen mit jed­we­der kör­per­li­cher Einschränkung. 

In wenigen Schritten zum sprachgesteuerten Smart Home

Ein intel­li­gen­tes Smart Home mit Sprach­steue­rung ist heu­te ganz ein­fach rea­li­sier­bar: Kopp hat mit dem Funk­sys­tem Free-Con­­trol vie­le Pro­duk­te im Pro­gramm, die sich über das Gate­way MINI sys­tem­über­grei­fend ver­net­zen las­sen. Aktu­ell ist auf die­se Wei­se eine sprach­ge­steu­er­te Bedie­nung über Ale­xa mög­lich – der digi­ta­len Sprach­as­sis­ten­tin von Ama­zon, die per kos­ten­frei­er App und in Laut­spre­chern der Echo-Rei­he bereitsteht.

Leuchtmittel-Übersicht: Vor- und Nachteile von LED‑, Halogen- und Leuchtstofflampen

Ein Druck auf den Licht­schal­ter und der Raum wird hell erleuch­tet. Das Licht selbst wird mit Leucht­mit­teln erzeugt, die sich teil­wei­se stark von­ein­an­der unter­schei­den. LED, Ener­­gie­­s­par- und Leucht­stoff­lam­pen wer­den heu­te über­all ange­bo­ten und erset­zen die her­kömm­li­che Glüh­lam­pe. Damit Sie den Über­blick behal­ten, haben wir hier die wich­tigs­ten Leucht­mit­tel und ihre Merk­ma­le zusammengestellt.

Elektrifizierte Möbel

Strom dort, wo man ihn braucht – und nicht da, wo sich die Steck­do­se befin­det. Das geht. Dank moder­ner Ein­bau­steck­do­sen haben Ver­län­ge­rungs­ka­bel aus­ge­dient. Gemein­sam mit sei­nem Part­ner ASA Plasti­ci bie­tet Kopp Lösun­gen zum Strom- und Daten­ma­nage­ment an, die Tech­nik und Möbel ele­gant zusammenführen.

Weltweit den richtigen Anschluss haben

Wenn Sie mit elek­tro­ni­schen Gerä­ten in den Urlaub oder auf Geschäfts­rei­se fah­ren, sind Rei­se­ad­ap­ter ein uner­setz­li­cher Beglei­ter. Bei den zahl­rei­chen unter­schied­li­chen Ste­cker­ty­pen und Netz­span­nun­gen auf der Welt wer­den Sie mit hoher Wahr­schein­lich­keit einen sol­chen Zwi­schen­ste­cker brauchen. 

CEE, Schutzkontaktsteckdose, Starkstrom

Nicht alle Steck­do­sen sind gleich: Zwi­schen nor­ma­len Schutz­kon­takt­steck­do­sen, Dreh- und Stark­strom­steck­do­sen exis­tie­ren gro­ße Unter­schie­de. Damit Sie den Über­blick über die ver­schie­de­nen Bezeich­nun­gen und Eigen­schaf­ten bewah­ren, haben wir für Sie alle Infor­ma­tio­nen zu den ver­schie­de­nen Steck­do­sen­ar­ten zusammengetragen.

Sicherheits- und Bedienungshinweise zum PRCD‑S

Sobald der PRCD‑S Netz­ste­cker in eine Steck­do­se ein­ge­steckt und der PRCD‑S mit Span­nung ver­sorgt wird, wird die Ver­drah­tung der Steck­do­se vom PRCD‑S selbst­stän­dig auf Feh­ler­frei­heit und auf das Vor­han­den­sein des Schutz­lei­ters überprüft.

Feuchtrauminstallation von Schalter und Steckdosen

Elek­tri­sche Betriebs­mit­tel wie Schal­ter und Steck­do­sen in feuch­ten oder nas­sen Räu­men sind oft erschwer­ten Bedin­gun­gen aus­ge­setzt: Neben Kon­dens­was­ser und Feuch­tig­keit sol­len die instal­lier­ten Pro­duk­te auch che­mi­schen Ein­flüs­sen stand­hal­ten, zum Bei­spiel Dämp­fen, Lau­gen, Säu­ren oder Öl. Gleich­zei­tig müs­sen sie wider­stands­fä­hig und unemp­find­lich gegen extre­me Tem­pe­ra­tu­ren sein, damit sie jeder­zeit sicher und zuver­läs­sig funktionieren.

Detaillierte Informationen zum Personenschutzschalter PRCD‑S

Der PRCD‑S ist die orts­ver­än­der­li­che Schutz­ein­rich­tung für alle Bau- und Mon­ta­ge­stel­len in Anleh­nung an die Anfor­de­run­gen der Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten. Der PRCD‑S ermög­licht die siche­re Strom­ent­nah­me aus vor­han­de­nen Steckdosen.

Informationen zu Dimmern und der Last-Kennzeichnung

Für jede Last muss der pas­sen­de Dim­mer ver­wen­det wer­den. Hier gab es in der Ver­gan­gen­heit häu­fig Fra­gen und Pro­ble­me. Aus die­sem Grund wur­de eine ein­heit­li­ches Sys­tem ent­wi­ckelt, um den End­ver­brau­chern auf den ers­ten Blick die Mög­lich­keit zu geben, die kom­pa­ti­blen Gerä­te zu erkennen.

Technische Informationen zum Funk-System Free-control

Free-con­­trol® ist das Funk-Sys­­tem vom Her­stel­ler Kopp zur Steue­rung und Siche­rung in Haus und Woh­nung. Anwen­dungs­ge­biet ist Licht schal­ten und dim­men, Roll­lä­den und Mar­ki­sen steu­ern sowie wei­te­re Kom­fort­an­wen­dun­gen. Der Ein­satz von Free-con­­trol® bie­tet sich über­all dort an, wo das nach­träg­li­che Ergän­zen und Erwei­tern von bestehen­den Instal­la­tio­nen nicht, oder nur schwie­rig mög­lich ist.

Informationen zu den Kopp Leitungsschutzschalter MCB

Die ein­zig­ar­ti­ge Aus­lö­se­kom­bi­na­ti­on ver­ur­sacht auf­grund ihrer nied­ri­gen Ver­lust­leis­tung nur eine gerin­ge Klem­men­er­wär­mung. Reduk­ti­ons­fak­to­ren für Lam­pen sie­he sepa­ra­te Tabel­le. Die Bemes­sungs­strom­si­cher­heit ist beim ein­po­li­gen Gerät bis zu einer Umge­bungs­tem­pe­ra­tur von +40° C gewährleistet.

Installations- und Schaltbilder für Jalousieschalter

Aktu­el­le The­men, span­nen­de Trends und star­ke Mei­nun­gen: Ste­phan Dörr­schuck, CEO von Kopp, gibt Ihnen mit sei­ner Kolum­ne „Dörr­schucks Noti­zen“ jeden Monat exklu­si­ve Ein­bli­cke in das Herz der Elek­tro­bran­che. Sein The­ma heu­te: Zeit für einen Jahresrückblick. 

Nachtbeleuchtung: Die gesunde Orientierungshilfe

Das Stich­wort heißt: Rhyth­mus. Wir sind dar­auf geeicht, am Tag wach zu sein und nachts zu schla­fen. Gesteu­ert wird die inne­re Uhr von unse­ren Hor­mo­nen. Die­se wie­der­um bil­det das Gehirn in Abhän­gig­keit vom Licht. Tags­über hat das Son­nen­licht einen hohen Blau­an­teil, gegen Abend domi­niert rotes Licht.

LED, Energiesparlampen und Dimmer

Die Ein­füh­rung neu­er Leucht­mit­tel wie LED und Ener­gie­spar­lam­pen hat bei vie­len Ver­brau­chern Fra­gen hin­ter­las­sen, die noch nicht aus­rei­chend beant­wor­tet wur­den. Beson­ders im Hin­blick auf die Dimm­bar­keit von LEDs tap­pen vie­le Nut­zer sprich­wört­lich im Dun­keln. Die Ant­wort auf die­se Fra­ge ist aller­dings gar nicht so kom­pli­ziert. Die wich­tigs­ten Din­ge rund um das The­ma Dim­men erfah­ren Sie hier.

Strom sparen im Haushalt – So senken Sie effektiv Kosten

Nach­hal­tig­keit und Res­sour­cen­scho­nung sind in Zei­ten des Kli­ma­wan­dels wich­ti­ger als je zuvor. Auch die stei­gen­den Strom­prei­se lie­fern gute Argu­men­te, im Haus­halt Ener­gie ein­zu­spa­ren. In den meis­ten Fäl­len bedeu­tet das kaum Kom­fort­ein­bu­ße: Mit ein­fa­chen Mit­teln kön­nen Sie unnö­ti­gen Strom­ver­brauch redu­zie­ren oder voll­stän­dig abstel­len. Die­se Tipps hel­fen Ihnen beim effek­ti­ven Stromsparen.

Schutz vor Stromunfällen am Einsatzort – mit dem PRCD‑S pro von Kopp

Bei vie­len Feu­er­wehr­ein­sät­zen kommt es auf jede Sekun­de an – häu­fig geht es sogar um Leben und Tod. Zumin­dest gilt es aber, Sach­wer­te zu schüt­zen und zu ret­ten. Ist dann der Ein­satz elek­trisch betrie­be­ner Gerä­te nötig, müs­sen die­se ein­fach, schnell und sicher zu hand­ha­ben sein. Denn auch die Ein­satz­kräf­te selbst müs­sen geschützt wer­den, daher sind viel­fach mobi­le Per­so­nen­schutz­ge­rä­te (PRCD‑S) verpflichtend. 

Steckdose ist nicht gleich Steckdose

Steck­do­sen sichern unse­re täg­li­che Strom­ver­sor­gung – genau­er gesagt die dahin­ter lie­gen­den Strom­krei­se. Im Ernst­fall kön­nen sie sogar Leben ret­ten. Fällt bei­spiels­wei­se in Kran­ken­häu­sern oder in ande­ren sicher­heits­kri­ti­schen Berei­chen der Strom aus, sichern bun­te Spe­zi­al­steck­do­sen die Energieversorgung.

Elektrohandwerk systemrelevant

Moder­ne Ste­­cker- und Schal­t­erpro­gram­me, inno­va­ti­ve Funk- und Smart Home-Sys­­te­­me – mit sei­nen Pro­duk­ten gehört Kopp aus Kahl am Main (Bay­ern) zu den füh­ren­den deut­schen Her­stel­lern elek­tro­tech­ni­scher Pro­duk­te und Kom­po­nen­ten und ist ein ver­läss­li­cher Part­ner des Hand­werks, und das auch in Krisenzeiten.

Jederzeit und überall Strom

Win­ter­zeit, Kuschel­zeit. Der Win­ter­gar­ten hat jetzt eben­so Hoch­sai­son wie der pras­seln­de Kamin oder das behag­li­che Sofa. Und wer möch­te, muss an besag­ten Orten noch nicht ein­mal auf Strom für Smart­pho­ne oder Tablet ver­zich­ten – dank elek­tri­fi­zier­ter Möbel. 

Installation von Gebäudeautomation: Das sind die Feinheiten

Eine bes­se­re Ener­gie­ef­fi­zi­enz, weni­ger Kos­ten, mehr Kom­fort und eine güns­ti­ge­re Öko­bi­lanz. Eine moder­ne Gebäu­de­au­to­ma­ti­on bringt zahl­rei­che Vor­tei­le mit sich.

Licht und Strom auf der Terrasse

Früh­ling liegt in der Luft! Gar­ten­lieb­ha­ber sind vol­ler Vor­freu­de und Son­nen­an­be­ter ste­hen bereits in den Start­lö­chern. Die Ter­ras­se hat bald wie­der Hoch­kon­junk­tur und zwar nicht nur tags­über, son­dern auch an lau­en Sommerabenden. 

Modernisierung der Elektroinstallation im Haus: Anforderungen an moderne Vernetzung

Für die neue Elek­tro­in­stal­la­ti­on soll­ten fol­gen­de Punk­te mit dem Kun­den abge­stimmt wer­den: Die Anzahl an Schut­z­­kon­­tak­t­steck­­do­­se- und USB-Steck­­do­­sen in den ein­zel­nen Räu­men, Plat­zie­rung der Netz­werk­an­schlüs­se, um jede Eta­ge opti­mal ins Heim­netz­werk ein­zu­bin­den oder die Orte, an denen Repea­ter für eine aus­rei­chend star­ke WLAN-Abde­­ckung plat­ziert wer­den, sind wich­ti­ge Aspek­te für die neue Elek­tro­in­stal­la­ti­on des Objektes.

Lichterglanz statt Lichterfrust

Die rich­ti­ge Weih­nachts­baum­be­leuch­tung gibt es wahr­schein­lich nicht, aber eine opti­mier­te Baum­be­leuch­tung! Unse­re Tipps ver­ein­fa­chen das Baumschmücken.

Elektroinstallation im Bad: Von der Grundausstattung bis zum Lichtkonzept

Immer häu­fi­ger ver­brin­gen wir unse­ren All­tag in geschlos­se­nen Räu­men fern­ab des natür­li­chen Lichts. Und das, obwohl uns jeder Licht­strahl nach­weis­lich gut tut und unser Wohl­be­fin­den stei­gert. Das Beleuch­tungs­kon­zept „Human Centric Ligh­t­ing” zielt dar­auf ab, den Tages­licht­ver­lauf abzu­bil­den, um dem Men­schen eine Art Aus­gleich zu geben.

4 Tipps wie Sie das Treppenhaus clever einrichten

Das Trep­pen­haus gehört zu den Durch­gangs­räu­men, die bei der Ein­rich­tung häu­fig zweit­ran­gig behan­delt wer­den. Dabei bie­tet es vie­le Mög­lich­kei­ten, wie Sie es abwechs­lungs­reich ein­rich­ten kön­nen. Vom Bewe­gungs­mel­der über die pas­sen­de Deko­ra­ti­on bis hin zum Stau­raum – hier sind unse­re Ein­rich­tungs­tipps für krea­ti­ve Treppen.

Beleuchtungsstärke: Die Grundlagen des Lichts erklärt

Ein Druck auf den Licht­schal­ter und es wird hell – hin­ter die­sem sim­pel schei­nen­den Zusam­men­hang steckt eine hoch­ent­wi­ckel­te Tech­nik. Abseits tro­cke­ner Schul­phy­sik erklä­ren wir Ihnen in die­sem Arti­kel alles zum The­ma Beleuch­tungs­stär­ke und wie Ihnen die­ses Wis­sen bei der Raum­be­leuch­tung hel­fen kann.

Human Centric Lighting

Immer häu­fi­ger ver­brin­gen wir unse­ren All­tag in geschlos­se­nen Räu­men fern­ab des natür­li­chen Lichts. Und das, obwohl uns jeder Licht­strahl nach­weis­lich gut tut und unser Wohl­be­fin­den stei­gert. Das Beleuch­tungs­kon­zept „Human Centric Ligh­t­ing” zielt dar­auf ab, den Tages­licht­ver­lauf abzu­bil­den, um dem Men­schen eine Art Aus­gleich zu geben.

Vom Blitzableiter bis zur Feinsicherung: Warum ein Überspannungsschutz sinnvoll ist

Wir benut­zen Licht­schal­ter und Steck­do­sen heu­te so selbst­ver­ständ­lich, dass wir kaum noch dar­über nach­den­ken. Dabei sind elek­tri­sche Lei­tun­gen sehr sen­si­ble und hoch­mo­der­ne Sys­te­me, die ohne die rich­ti­ge Hand­ha­bung schnell aus­fal­len oder im schlimms­ten Fall sogar gro­ße Schä­den anrich­ten können. 

Intelligent einrichten mit Smart Home

In Zei­ten der zuneh­men­den Tech­ni­sie­rung unse­res All­tags wer­den auch ein­fa­che Licht­schal­ter und die Steue­rung der Ste­reo­an­la­ge digi­tal. Aus einer ein­fa­chen Woh­nung wird so heu­te schnell ein voll aus­ge­stat­te­tes Smart Home. Wenn Sie sich ger­ne smart ein­rich­ten wol­len, bis­her aber noch gezö­gert haben, nut­zen Sie die­se Ein­rich­tungs­tipps als Inspi­ra­ti­on für ihr per­sön­li­ches Zuhau­se von morgen.

Lichtschalter, Taster oder Dimmer?

Mit einem Schal­ter kön­nen Sie tem­po­rär einen elek­tri­schen Strom­kreis öff­nen oder schlie­ßen. Das klingt sehr sim­pel und das ist es im Grun­de auch. Doch wenn Sie heu­te einen Licht­schal­ter mon­tie­ren wol­len, haben Sie die Aus­wahl zwi­schen einer gan­zen Rei­he an ver­schie­de­nen Schal­tern, die unter­schied­li­che Bedürf­nis­se ansprechen. 

Gefahren und Schutzmaßnahmen

Elek­tri­scher Strom ist unsicht­bar. Man kann ihn weder hören noch sehen oder rie­chen. Aber bereits kleins­te Strom­stär­ken kön­nen für den Men­schen töd­lich sein. 

Für jede Stimmung das richtige Licht – Dimmer installieren

Licht ist für die Raum­stim­mung das viel­leicht wich­tigs­te Hilfs­mit­tel. Beson­ders mit dimm­ba­ren Leucht­mit­teln kön­nen Sie die Atmo­sphä­re in einem Zim­mer fle­xi­bel auf Ihre Bedürf­nis­se anpassen.