Elektrifizierte Möbel

Elektrifizierte Möbel

Strom dort, wo man ihn braucht – und nicht da, wo sich die Steck­do­se befin­det. Das geht. Dank moder­ner Ein­bau­steck­do­sen haben Ver­län­ge­rungs­ka­bel aus­ge­dient. Gemein­sam mit sei­nem Part­ner ASA Plasti­ci bie­tet Kopp Lösun­gen zum Strom- und Daten­ma­nage­ment an, die Tech­nik und Möbel ele­gant zusammenführen.

Ob in der Küche, im Wohn­zim­mer oder in Kon­fe­renz- und Bespre­chungs­räu­men – in allen Lebens­be­rei­chen brau­chen wir Strom. Aber Steck­do­sen gibt es viel zu weni­ge und Kabel lie­gen immer dort, wo man sie nicht haben will. Das neue Sor­ti­ment, das Kopp in sein Pro­gramm auf­ge­nom­men hat, bie­tet maß­ge­schnei­der­te Kom­po­nen­ten zur Elek­tri­fi­zie­rung von Möbeln. Mit einer gro­ßen Modell­aus­wahl für unter­schied­li­che Ansprü­che und Umge­bun­gen bringt Kopp die Strom- und Daten­an­schlüs­se dort­hin, wo die­se benö­tigt wer­den: auf Schreib­ti­sche, Pols­ter­mö­bel oder Küchenarbeitsplatten.

Pro­fes­sio­nal: Büro- und Konferenzräume

Beim The­ma Kabel­ma­nage­ment sind vor allem Lösun­gen gefragt, die sich nach den beson­de­ren Anfor­de­run­gen moder­ner Büro- und Kon­fe­renz­räu­me rich­ten. Neben Anzahl und Füh­rung der benö­tig­ten Strom- und Daten­an­schlüs­se stellt sich immer auch die Fra­ge, wie auf­ge­räumt und reprä­sen­ta­tiv ein sol­cher Raum erschei­nen soll.

Ver­saF­LAP ist ein Strom­ver­sor­gungs- und Daten­sys­tem, das sich vor allem durch sei­ne hohe Fle­xi­bi­li­tät aus­zeich­net. Neben den sechs Stan­dard­aus­füh­run­gen kann die Ein­bau­lö­sung mit einer gro­ßen Aus­wahl an inter­na­tio­na­len Steck­do­sen, Daten- und Mul­ti­me­dia­mo­du­len auch auf spe­zi­fi­sche Anfor­de­run­gen zuge­schnit­ten wer­den. Auch optisch eig­net Ver­saF­LAP sich ide­al für Kon­fe­renz- und Büro­ar­beits­plät­ze. Die bün­dig schlie­ßen­de Abde­ckung inte­griert sich ele­gant in die Tisch­ober­flä­che. Die Kabel kön­nen auch dann ein­ge­steckt blei­ben, wenn die Abde­ckung geschlos­sen wird: eine Bürs­ten­leis­te ver­hin­dert, dass Kabel ein­ge­klemmt und beschä­digt wer­den. Für gemein­sam genutz­te Arbeits­be­rei­che eig­net sich Ver­saF­LAP­DU­AL mit einer dop­pel­ten Öff­nung, die von zwei Sei­ten zugäng­lich ist.

Auch bei der Instal­la­ti­on zeigt sich Ver­saF­lap fle­xi­bel: Zwei Stütz­schrau­ben rei­chen aus, um das Modul sicher am Tisch zu befes­ti­gen. Ledig­lich eine Stich­sä­ge wird benö­tigt, um die pas­sen­de Öff­nung aus­zu­schnei­den. Das spart nicht nur Zeit, son­dern auch Kos­ten. Selbst wenn die tech­ni­schen Ansprü­che sich ändern, kön­nen die Modu­le jeder­zeit aus­ge­tauscht wer­den. Damit ist Ver­saF­LAP eine opti­ma­le tech­ni­sche Unter­stüt­zung für Büros, Büche­rei­en, Uni­ver­si­tä­ten und Konferenzräume.

Eine beson­ders platz­spa­ren­de Lösung bie­tet Vesa­LINK. Die aus­klapp­ba­re Ein­bau­steck­do­se ver­fügt in der Stan­dard­ver­si­on über zwei Strom­an­schlüs­se, zwei Daten­steck­ver­bin­der RJ45 CAT6, eine Mikro­fon­buch­se, eine Audio­buch­se, ein HDMI- und USB-5V-Modul. Sein hoch­wer­ti­ges Design mit einer Ober­flä­che aus gebürs­te­tem Alu­mi­ni­um oder in gebürs­te­tem Schwarz sowie die auto­ma­ti­sche Öff­nung per Druck machen die­ses Pro­dukt zu einer per­fek­ten Ergän­zung für alle Büros und Besprechungsräume.

Mit Ver­sa­Hit blei­ben Strom- und Daten­an­schlüs­se unter der Möbel­ober­flä­che ver­bor­gen, aber immer in Reich­wei­te. Die fili­gra­ne Ein­bau­lö­sung ist mit zwei Anschluss­ein­hei­ten aus­ge­stat­tet, die ein­zeln oder zusam­men genutzt wer­den kön­nen. Das durch­dach­te Öff­nungs­sys­tem lässt sich ein­fach betä­ti­gen: Durch sanf­ten Druck glei­tet die bün­dig schlie­ßen­de Abde­ckung zur Sei­te und gibt die Steck­do­se frei. Schä­den oder Gefähr­dun­gen durch Feuch­tig­keit – bei­spiels­wei­se in der Küche – sind dabei nicht zu befürch­ten. Ver­sa­HIT ist nach IP 54 zer­ti­fi­ziert und damit gegen Spritz­was­ser aus allen Rich­tun­gen und Berüh­run­gen mit spit­zen Gegen­stän­den sowie Staub­ab­la­ge­run­gen geschützt.

Dank der gerin­gen Tie­fe von 40 mm eig­net sich Ver­sa­HIT für vie­le unter­schied­li­che Möbel und kann pro­blem­los über Schub­la­den oder Ein­bau­ge­rä­ten instal­liert wer­den. Die Metall-Ober­flä­che gibt es in zahl­rei­chen Vari­an­ten: Je nach Vor­lie­be ste­hen dem Nut­zer gebürs­te­ter Edel­stahl oder Nickel zur Ver­fü­gung sowie die Far­ben Schwarz, Weiß, Bron­ze, Gold, Zinn und Cham­pa­gner. Damit ergän­zen die grad­li­nig gestal­te­ten Ein­bau­steck­do­sen einen moder­nen Ein­rich­tungs­stil und sor­gen für eine bedarfs­ge­rech­te Stromversorgung.

Der Steck­do­sen­turm Ver­saE­LI­TE ver­sorgt Küchen­ar­beits­flä­chen mit Strom. Die ele­gan­ten Modu­le ver­schwin­den voll­stän­dig in der Arbeits­plat­te und las­sen sich nach Bedarf an die Ober­flä­che holen. Wer­den Mixer oder Rühr­ma­schi­ne benö­tigt, kön­nen sie direkt dort ange­schlos­sen wer­den, wo sie genutzt wer­den – auf der Arbeits­plat­te. Das Ver­rie­ge­lungs­sys­tem lässt sich mit einem sanf­ten Druck hoch­fah­ren: Ver­saE­LI­TE kann dann manu­ell in sei­ne Posi­ti­on gezo­gen wer­den. Eine werk­sei­tig ange­brach­te Gum­mi­dich­tung ver­hin­dert das Ein­drin­gen von Was­ser. Damit erfüllt Ver­saE­LI­TE die Schutz­klas­se IP 54. Die Abdeck­schei­be bie­tet vie­le Mög­lich­kei­ten zur indi­vi­du­el­len Anpas­sung, bei­spiels­wei­se ver­schie­de­ne Ober­flä­chen­aus­füh­run­gen oder ein laser­gra­vier­tes Logo.