GS-Zeichen für Personenschutzeinrichtung PRCD-S

Kopps ortsveränderliche Personenschutzeinrichtung PRCD-S pro vom Typ 1962.30 hat das GS-Zeichen erhalten.

Sofern ausgestattet mit dem GS-Zeichen, fördert die Berufsgenossenschaft Bau (BG Bau) den Erwerb ortsveränderlicher Personenschutzgeräte, mit denen sich mögliche Elektrounfälle durch fehlerhafte Elektroinstallationen reduzieren lassen.
PRCD-S pro von Kopp erhält das GS-Zeichen
PRCD-S pro von Kopp erhält das GS-Zeichen

Ortsveränderliche Personenschutzeinrichtungen, auch bekannt als mobile Personenschutzgeräte oder kurz PRCD-S, werden zwischen Steckdose und elektrischem Betriebsmittel verwendet. Sie prüfen, ob der Schutzleiter ordnungsgemäß angeschlossen und spannungsfrei ist, und lassen sich nur bei ausreichend niedrigem Widerstandswert des Schutzleiters einschalten. Beim Auftreten eines Fehlers unterbrechen die Geräte den Stromkreis automatisch innerhalb weniger Millisekunden und verhindern so einen eventuellen Stromschlag. […]

Lesen Sie hier mehr.