Wie auch in den vergangenen Jahren arbeitete Kopp 2010 mit dem Recyclingunternehmen interseroh zusammen. Dort werden die Verpackungen von Kopp optimal wiederverwertet. Durch diesen Prozess war es möglich, rechnerisch über 31.000kg CO2 einzusparen.

 

interseroh_co2-sparer-zertifikat-2010