aufwachen
aufwachen
aufwachen

Dein Smart Home und Du.

Ganz einfach dein Zuhause in ein Smart Home verwandeln mit Hilfe unserer funkbasierten Lösung FreeControl in Verbindung mit unserem Kopp Gateway mini und der Kopp Home Control App.

 

 

Funksystem Free-Control

Free-control® ist das Funk-System von Kopp zur Steuerung und Sicherung in Haus und Wohnung. Mit Free-control® haben Sie viele Anwendungsgebiete wie: per Funk Licht schalten und dimmen, Rollläden und Markisen steuern sowie weitere Komfortanwendungen.

Eine Besonderheit der verwendeten Funktechnik ist, dass ein Empfänger von 16 verschiedenen Funksendern angesteuert werden kann. Fernbedienungen, Funk-Lichtschaltern oder verschiedene Melder sind hierfür geeignet. Das System lässt sich unserem Gateway MINI auch zu einem Smart Home System ausbauen und die Funk-Steckdosen oder Funk-Empfänger können mittels App auf dem Smartphone oder Tablet geschaltet werden.
Der Einsatz des Funk-Systems bietet sich auch dort gerade an, wo das nachträgliche Ergänzen und Erweitern von bestehenden Installationen nicht möglich ist.

Was spricht für Free-control®:

  • Zuverlässige Funkfrequenz - 868 MHz - keine Störungen durch andere Funk-Produkte
  • Bis zu 150m Reichweite
  • Einfache Programmierung
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hoher Qualitätsstandard durch deutsche Entwicklung

Verfügbare Funk-Produkte:

  • Funk-Schalter in verschiedenen Ausführungen und Designs
  • Funk-Steckdosen
  • Funk-Fernbedienung
  • Funk-Zeitschaltuhr
  • Funk-Steckdosenempfänger (Adapter)
 

Bedienung von der Kopp HomeControl App

Die Bedienungsoberfläche von der Kopp HomeControl App wird automatisch aus den vom Benutzer angelegten Räumen und Geräten erzeugt. Das Einbinden von Steuerungskomponenten erfolgt dabei in zwei Kategorien: Denn jedes gespeicherte Gerät muss einem Raum zugewiesen werden.

In diesem Zwei-Ebenen-Modell ist „Raum“ die übergeordnete Kategorie und „Gerät“ die untergeordnete.

Jedes in der App gespeicherte „Gerät“ wird schließlich als Kachel in der Bedienoberfläche integriert. Ob die jeweiligen „Geräte“-Kacheln nach „Räumen“ oder nach „Gerätetypen“ bzw. Gewerken sortiert angezeigt werden, können Sie auf der Startseite über die Tasten „Räume“ (Raumsortierung) oder „Geräte“ (Gerätetypsortierung) auswählen.

Jetzt App downloaden und Demo starten!

erhältlich im App Store und Google Play Store

Szenen programmieren

Szenen sind Verkettungen von Einzelbefehlen. Die innerhalb einer Szene vorgenommenen Verkettungen können dann durch einen einzigen Tastendruck ausgelöst werden. Auf diese Weise können sämtliche dem System zur Verfügung stehenden Einzelbefehle zu individuellen Szenarien miteinander verknüpft werden. Die in einer Szene gespeicherten Listen aus Einzelbefehlen und Pausen werden dann automatisch entsprechend der Reihenfolge der einzelnen Kommando-Einträge nacheinander (nicht gleichzeitig) ausgesendet.

Wählen Sie einen Raum aus, indem die Szene angelegt werden soll. Durch wählen der „+“-Taste oben rechts fügen Sie eine neue Szene hinzu.
Das Szenen-Menü öffnet sich hier kann eine Bezeichnung vergeben werden, sowie Befehle zur Szene integriert werden.

 
 

Tasks programmieren

Ein Task ist eine automatisierte Aktion, die zeit-, eventgesteuert oder astrogesteuert ausgelöst wird. Das bedeutet, dass diese Aktionen, automatisch zu den eingegebenen Zeitpunkten oder bei Eintreten des eingegebenen Events auf dem angegebenen Gateway gestartet werden.

Sämtliche Tasks werden auch in der Kategorie Tasks angezeigt, die über die Taste auf der Startseite eingesehen werden kann. Deaktivierte Tasks werden hier grau und aktivierte Tasks farbig angezeigt. Hier können die Tasks ebenfalls durch tippen auf das jeweilige Icon aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Wählen Sie einen Raum aus, indem die Szene angelegt werden soll. Durch wählen der „+“-Taste oben rechts fügen Sie einen neuen Task hinzu.
Nun vergeben Sie eine Taskbezeichnung und wählen einen Auslöser und die darauffolgende Aktion aus. Es können auch mehrere Auslöser eingefügt werden.