Bei einem Not­strom­ag­gre­gat, das kei­nen Schutz­lei­ter zur Ver­fü­gung stellt, ist der PRCD‑K (Arti­kel­num­mer 1904…) zu ver­wen­den. Stellt das Not­strom­ag­gre­gat einen Schutz­lei­ter zur Ver­fü­gung, kann der PRCD‑S ver­wen­det werden.