Beiträge

Smart Lighting

Smart Lighting bietet eine Fülle von Möglichkeiten, um den Alltag im Zuhause komfortabler und sicherer zu machen. Gleichzeitig lässt sich mit dem Konzept Energie und Geld sparen. Besonders attraktiv gestaltet sich die Steuerung von Leuchten per Sprachbefehl.

Im Alltag kommt es öfter vor, dass man keine Hand frei hat um die Beleuchtung im Haus an- oder auszuschalten. Auch in gemütlichen Momenten möchte man lieber entspannt die Augen schließen als zum Lichtschalter zu gehen oder die Smartphone-App zu bedienen. Die Lichtsteuerung mit Sprachassistenten bietet eine optimale und komfortable Lösung.

Dank Sprachsteuerung komfortabel in den Tag starten

Kennt Alexa den Arbeitsplatz, plant sie die Route verkehrsmäßig und wettermäßig ein und startet den Licht-Wecker so, dass man pünktlich zur Arbeit kommt.
„Alexa, schalte alle Lichter aus.“ Genügt beim Verlassen des Hauses, wenn keine Zeit bleibt, um noch einmal durch alle Räume zu gehen.

Sprachsteuerung als praktische Haushalts-Hilfe

Beim Hereintragen der Einkäufe bietet es sich an, das Flurlicht mit wenigen Worten einschalten zu können. Herumliegende Stolperfallen wie Schuhe können so umgangen werden, ohne vorher die schweren Tüten abzustellen und erneut hochzuheben.

Beim abendlichen Kochen hat man meist beide Hände voll und manchmal auch mit klebrigen Zutaten. Wird es während der Zubereitung draußen allmählich dunkler, lässt sich per Zuruf das Küchenlicht nahe der Zutatenliste einschalten. Lichtschalter und Smartphone bleiben von schmierigen Flecken verschont.

Abendliche Momente dank Sprachsteuerung genießen

Nach dem langen Arbeitstag auf der Couch angekommen, will man sie am liebsten auch nicht mehr verlassen. Während man dort den Feierabend mit dem Partner genießt, lässt sich per Sprachbefehl für das richtige Ambiente sorgen: Bequem wird ein vorprogrammiertes Szenario ausgelöst, das verschiedene Beleuchtungselemente gleichzeitig ansteuert. Lichter in anderen Räumen werden ausgestellt und die Helligkeit der Lampen im Wohnzimmer herunter gedimmt. Zeit zum Entspannen!

Unkomplizierte Umsetzung

Unkompliziert umsetzen lässt sich das sprachgesteuerte intelligente Zuhause mit den Smart Home-Produkten von Kopp. Diese lassen sich mit dem Amazon-Sprachassistenten Alexa verbinden.

Während viele Deutsche die Sommerzeit für Reisen in ferne Länder nutzen, entscheiden sich einige auch bewusst für einen Urlaub daheim. Verfügt das Zuhause über ein Smart Lighting-System, gestaltet sich die verdiente Freizeit auf jeden Fall sicher.

Intelligente Lichtsysteme umfassen Komponenten der Beleuchtung, die „mitdenken“: Im Zusammenspiel mit Sensoren reagieren Lampen unter anderem auf Veränderungen in der Umgebung. Das und einiges mehr macht das als Smart Lighting bekannte Konzept für den Besitzer zu einer Anwendung, die das Zuhause sicherer werden lässt.

Smart Lighting für das sichere Gefühl unterwegs

Licht dient als optimaler Schutz vor Einbrechern. Lampen lassen sich zum einen mit der Alarmanlage verbinden: Während man die Information zum Einbruchsversuch auf das Smartphone geschickt bekommt, schalten sich gleichzeitig alle Lichter im Haus automatisch ein und bescheren dem Einbrecher einen Schreck-Moment. Zum anderen lässt sich dank Smart Lighting Anwesenheit simulieren. Ob mit einem einfachen Klick in der Smartphone-App von unterwegs oder vorprogrammierten, zeitlich gesteuerten Szenarien: Das An- und Ausschalten der Lampen erweckt den Eindruck, man sei vor Ort.

Trittsicher dank Smart Lighting

Nachts schlaftrunken zur Toilette zu gehen, kann sich mitunter als gefährliches Unterfangen herausstellen. Der unerwartet vor dem Bett liegende Hund oder das vergessene Plüschtier des Kindes sind Stolperfallen. Intelligente Beleuchtung bietet die Lösung. Sie reagiert auf die Bewegung und dimmt die Lampen leicht nach oben.

Der Untergrund im Garten und auf der Terrasse ist meist unebener als im Haus. Stufen können zudem gefährliche Hindernisse darstellen. Auch hier kann smarte Beleuchtung entweder auf Bewegung reagieren oder das Licht schaltet sich bei einer vorab definierten Dunkelheit automatisch ein.

Smart Lighting einfach und unkompliziert umgesetzt

Umsetzen lässt sich ein Smart Lighting-Konzept mit den Smart Home-Produkten von Kopp. Mit dem Mini Gateway kann das Funksystem Free-Control zum Smart Home ausgebaut und mittels einer App auf dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden.