Moderne Inneneinrichtung mit Backsteinwänden

Es gibt viele Gründe, die Türklingel zu überhören: Laute Musik, nachlassendes Gehör oder einfach Unaufmerksamkeit. Ärgerlich kann es werden, wenn der Besuch wieder geht oder der Postbote das Paket zurück in die Zentrale bringt. Dabei können Sie dieses Problem einfach und bequem lösen, indem Sie einen Funk-Gong installieren. So überhören Sie nie wieder Ihre Klingel.

So bringen Sie den Funk-Klingeltaster an

Funk-Gongs bestehen aus einem Klingeltaster und einem Empfänger. Anders als beim Funk-Lichtschalter ist die Richtung zwischen Sender und Empfänger umgekehrt: Der Sender wird an der Tür angebracht und der Empfänger des Signals ist in der Hand des Nutzers.

Den Klingeltaster montieren Sie dabei genau dort, wo Sie Ihn brauchen. Veraltete Leitungen sind kein Problem mehr, da der Taster mit Batterien betrieben wird. Mit der beiliegenden Bohrschablone zeichnen Sie die Bohrlöcher an. Dann bohren Sie mit einem geeigneten Bohrkopf die Löcher, drücken Sie die Dübel hinein und bringen den Taster mit dem beiliegenden Befestigungsmaterial an. Das Anbringen auf einer Metallplatte vermeiden Sie besser, da diese die Reichweite des Senders reduzieren kann.

Natürlich sollten Sie bei allen Bohrungen darauf achten, dass sich keine elektrischen Leitungen an dieser Stelle befinden. Ein kontaktloser Spannungsprüfer bietet dabei die nötige Sicherheit.

Funk-Gong installieren für mehr Komfort

Ist der Taster angebracht, können Sie den Funk-Gong platzieren. Funk-Stecker werden mit Netzstrom betrieben: Platzieren Sie diesen einfach in einer freien Steckdose Ihrer Wahl. Mobile Funk-Gongs nehmen Sie sogar einfach mit in den Garten, da sie über Batterie mit Strom versorgt werden. Die Reichweite beträgt je nach Variante bis zu 100 Meter und Sie können aus den unterschiedlichsten Melodien Ihren Wunschton auswählen.

Nicht immer reicht ein Taster oder Gong für alle Bedürfnisse. In solchen Fällen können Sie sowohl die Klingeltaster, als auch die Funk-Gongs – je nach Version – mit weiteren Funkmodulen kombinieren. Der Anlernvorgang ist in der Anleitung beschrieben, wobei Sender und Empfänger aus der gleichen Verpackung werkseitig bereits miteinander verknüpft sind.

Mit den Funk-Gongs öffnet sich ein weites Feld voller Einsatzmöglichkeiten und bequemen Optionen für den Alltag. Die Funktechnik macht es möglich drahtlos und ohne Rücksicht auf die verlegten Leitungen Sender und Empfänger so zu positionieren, wie Sie es möchten.