(4.8.2021) Weil aus technischen Gründen nicht jedes Leuchtmittel zwingend mit jedem Dimmer reguliert werden kann, ist die Auswahl der passenden Kombination für Elektriker und Nutzer mitunter sehr herausfordernd. Vor diesem Hintergrund hat Kopp zwei neue Unterputz-Universaldimmer auf den Markt gebracht.

Die beiden neuen Dimmer sind nicht nur mit unterschiedlichen Lichttechniken kompatibel, sondern auch für unterschiedliche Lasten (R,L,C) einsetzbar. Beide Universaldimmer dimmen …

dimmbare LED Lampen (3 bis 100 W),
NV Halogen mit konventionellem Trafo,
NV Halogen mit elektrischem Trafo,
230 V Halogenlampen sowie 230 V Glühlampen (5 bis 250 Watt).

Einziger Unterschied zwischen den beiden: Während sich der eine Universaldimmer (Art.-Nr. 845500188) als 2-Draht-Gerät für eine Schaltstelle eignet, ist der andere (Art.-Nr. 845500181) als 3-Draht-Gerät auch als Nebenstelle einsetzbar. […]

Lesen Sie hier mehr.

Erst kürzlich hatte Kopp sein Sortiment um Produkte ausgewählter Hersteller erweitert, um seinen Kunden ganzheitliche Photovoltaiklösungen bieten zu können – mit Planung, Logistik und Service aus einer Hand. Zouhair Kefi, Director Division Energy & Home Automation bei Kopp: „Die ersten eigenen Photovoltaikmodule sind für Kopp ein großer Schritt und gleichzeitig ein wichtiger Baustein unserer langfristigen Strategie: Als ganzheitlicher Systemanbieter intelligent vernetzter Anwendungen wollen wir unseren Kunden auch im Bereich Energiegewinnung und -management optimal aufeinander abgestimmte Lösungen und Services bieten.“

Die vier neuen Photovoltaikmodule KOPP-375-BMB-HV, KOPP-400-BMD-HV, KOPP-445-BMA-HV und KOPP-530-BMA-HV sind TÜV-zertifiziert. Jedes Modul wird darüber hinaus einem dreifachen EL-Test unterzogen und erfüllt somit besonders hohe Qualitätssicherungsanforderungen. Egal ob Hagel, Sand, Säure oder Lauge, Windlast oder Schneelast – das hochwertige Material und die ausgezeichnete Verarbeitung halten anspruchsvollsten Bedingungen stand – darauf gibt Kopp eine 12-jährige Produktgarantie. Und mit Wirkungsgraden von über 20 % und einer linearen Leistungsgarantie von 25 Jahren auf 83 % der Nennleistung müssen Kunden auch bei der Produktperformance keinerlei Kompromisse eingehen. „Neben einer hohen Rentabilität legen wir bei der Entwicklung unserer PV-Module auch größten Wert auf eine ansprechende und stimmige Optik“, betont Kefi. […]

Lesen Sie hier mehr.

Die Heinrich Kopp GmbH bringt im August ihre ersten Halbzellen-Photovoltaikmodule aus eigener Entwicklung und Herstellung auf den Markt. Zur Auswahl stehen vier Modelle von 375 bis 530 Watt: Kopp-375-BMB-HV, Kopp-400-BMD-HV, Kopp-445-BMA-HV und Kopp-530-BMA-HV. Die Wirkungsgrade werden mit »über 20 Prozent« angegeben. Die Garantie von 25 Jahre beläuft sich auf 83 Prozent der Nennleistung sowie zwölf Jahre auf Material und Verarbeitung.

Weitere Informationen: photon.info.

USB-Parallelladung

Ein Ladegerät blockiert die Steckdose? Das hat mit der „Steckdose mit Highspeed-Doppel-USB-Ladebuchse“ aus der „HK02“-Serie von Kopp nun möglicherweise ein Ende. Sie bietet eine effiziente parallele Ladung von zwei Geräten mit bis zu 2.400 mA Gesamtladestrom via USB. Die Steckdose bleibt frei – etwa für ein Ladegerät? …

Lesen Sie hier mehr oder besuchen Sie die E-Living Homepage.

Die smarten E-Ladesäulen von Kopp sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

E-Mobilität trifft auf intelligente Gebäudeautomation – Kopp erweitert sein Sortiment für Home Automation um E-Ladesäulen. So bietet der Experte für Elektroinstallationsmaterial und Smart-Home-Systeme ab sofort verschiedene Ausführungen für den privaten und öffentlichen Einsatz mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW. Die E-Ladestationen sind Teil der Komplettlösung, die Kopp mit seiner neu gegründeten Division „Energy and Home Automation“ ab diesem Frühjahr anbieten wird …

Lesen Sie hier mehr oder besuchen Sie die eMobilserver Homepage.

E-Mobilität trifft auf Gebäudeautomation – Kopp erweitert sein Sortiment für Home Automation um E-Ladesäulen. So bietet der Experte für Elektroinstallationsmaterial und Smart-Home-Systeme verschiedene Ausführungen für den privaten und öffentlichen Einsatz mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW.

Die E-Ladestationen sind Teil der Komplettlösung, die Kopp mit seiner neu gegründeten Division „Energy and Home Automation“ ab diesem Frühjahr anbieten wird. Dabei versteht sich das Kahler Unternehmen als ganzheitlicher Systemanbieter für Gebäudeautomation sowie Photovoltaik-, Speicher- und Ladelösungen. „Wir kombinieren Energiegewinnung und Energiemanagement in einem Smart-Home-System mit klaren Vorteilen: ‚Blue-control‘ von Kopp ist dank seines modernen Funkstandards Bluetooth 5 Mesh reichweitenstark, offen und sicher. Für uns als Systemanbieter stehen hierbei die Beratung des Kunden und die Unterstützung des Elektroinstallateurs ebenso im Mittelpunkt wie das Engineering“, erläutert Zouhair Kefi, Director Division Energy & Home Automation …

Lesen Sie hier mehr oder besuchen Sie die Ingenieurmagazin.comm Homepage.

  • Schnelles und einfaches Laden mit bis zu 22 kW
  • Einbindung in energiegemanagtes Smart-Home-System
  • 900 Euro Zuschuss über KfW-Förderprogramm

E-Mobilität trifft auf intelligente Gebäudeautomation – Kopp erweitert sein Sortiment für Home Automation um E-Ladesäulen. So bietet der Experte für Elektroinstallationsmaterial und Smart-Home-Systeme ab sofort verschiedene Ausführungen für den privaten und öffentlichen Einsatz mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW. Die E-Ladestationen sind Teil der Komplettlösung, die Kopp mit seiner neu gegründeten Division „Energy and Home Automation“ ab diesem Frühjahr anbieten wird. Dabei versteht sich das Kahler Unternehmen als ganzheitlicher Systemanbieter für Gebäudeautomation sowie Photovoltaik-, Speicher- und Ladelösungen. „Wir kombinieren Energiegewinnung und Energiemanagement in einem Smart-Home-System mit klaren Vorteilen: ‚Blue-control‘ von Kopp ist dank seines modernen Funkstandards Bluetooth 5 Mesh reichweitenstark, offen und sicher. Für uns als Systemanbieter stehen hierbei die Beratung des Kunden und die Unterstützung des Elektroinstallateurs ebenso im Mittelpunkt wie das Engineering“, erläutert Zouhair Kefi, Director Division Energy & Home Automation.

Lesen Sie hier mehr oder besuchen Sie die PVmagazin Webseite.

Der Smart-Home-Anbieter Kopp hat sein Sortiment um Ladesäulen für E-Mobilität erweitert. Sie sind Teil einer neuen Komplettlösung. Dafür hat Kopp die neue Division „Energy and Home Automation“ gegründet. Das Unternehmen versteht sich dabei als Systemanbieter für Gebäudeautomation, Photovoltaik-, Speicher- und Ladelösungen. Die E-Ladesäulen sind in verschiedenen Ausführungen für den privaten und öffentlichen Einsatz erhältlich. Ladeleistungen bis zu 22 kW sind möglich.

Energiemanagement per Bluetooth vernetzt
Um die Funktionen zum Energiemanagement zu nutzen, lassen sich die E-Ladesäulen an die Photovoltaikanlage und den PV-Wechselrichter sowie an den Home Server von Kopp anbinden. Basis ist das funkbasierte Smart-Home-System Blue-control von Kopp. „‚Blue-control‘ von Kopp ist dank seines modernen Funkstandards Bluetooth 5 Mesh reichweitenstark, offen und sicher“, erläutert Zouhair Kefi, Director Division Energy & Home Automation.

Die Software „myHomeControl“ vermeidet Lastspitzen und minimiert den Zukauf von Energie. Damit ist ein PV- und energieoptimiertes Laden bis zu einer Stromstärke von mindestens 6 Ampere möglich. Außerdem wird bei zu hohen Umgebungstemperaturen durch starke Sonneneinstrahlung die Ladeleistung automatisch reduziert.

Lesen Sie hier mehr oder besuchen Sie die Solarserver Webseite.

E-Mobilität trifft auf intelligente Gebäudeautomation – Kopp erweitert sein Sortiment für Home Automation um ELadesäulen. So bietet der Experte für Elektroinstallationsmaterial und Smart-Home-Systeme ab sofort verschiedene Ausführungen für den privaten und öffentlichen Einsatz mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW. Die E-Ladestationen sind Teil der Komplettlösung, die Kopp mit seiner neu gegründeten Division »Energy and Home Automation« ab diesem Frühjahr anbieten wird. Dabei versteht sich das Kahler Unternehmen als ganzheitlicher Systemanbieter für Gebäudeautomation sowie Photovoltaik-, Speicher- und Ladelösungen. „Wir kombinieren Energiegewinnung und Energiemanagement in einem Smart-Home-System mit klaren Vorteilen: »Blue-control« von Kopp ist dank seines modernen Funkstandards Bluetooth 5 Mesh reichweitenstark, offen und sicher. Für uns als Systemanbieter stehen hierbei die Beratung des Kunden und die Unterstützung des Elektroinstallateurs ebenso im Mittelpunkt wie das Engineering“, erläutert Zouhair Kefi, Director Division Energy & Home Automation.

Lesen Sie hier mehr.

Kopp präsentiert seine umfassende Smart Home-Lösung, die auf der modernen Technologie Bluetooth 5 Mesh basiert, im neuen hauseigenen Showroom. Auf 80 Quadratmetern werden dort die Anforderungen eines smarten Wohnhauses realitätsnah nachgestellt – angefangen beim Schalten von Licht und Rollläden sowie einzelner Gruppen bis hin zum Energiemanagement durch Energiespeicher, Hybrid-Wechselrichter, Off-Grid Box und EV-Charger. Ergänzt wird die Lösung um Wind- und Helligkeitssensoren für den Außenbereich sowie um Rauchwarn-, Hitze- und Kohlenmonoxid-Melder.

 

Lesen Sie hier mehr.